Über jens

Was soll ich hier zu mir sagen? Bin Jahrgang 79 - ein sehr guter wie ich finde ;-), meistens gut gelaunt, ehrlich, fröhlich und manchmal einfach für eine Überraschung gut. Den Rest must du selbst herausfinden!

Yachtcharter in Griechenland

Griechenland gehört zu den schönsten Urlaubsländern weltweit. Dieses so kleine und gleichzeitig so vielfältige Land hat so viel zu bieten wie man es in keinem anderen Land kennt. Kleine und große Städte locken jährlich Millionen von Menschen in dieses traumhafte Land. Nicht nur ist es das Wetter, was die Menschen nach Griechenland zieht, sondern auch das herrliche Essen.

In der Tat ernährt man sich in Griechenland sehr gesund. Dies ist zum Großteil auf das Olivenöl zurückzuführen, welches weltweit verkauft wird. Olivenöl hat ja den Ruf sehr gesund zu sein. Und alles was man in Griechenland verzehrt, wird man auch zusammen mit Olivenöl verehren.

Es sind aber auch die faszinierenden Städte wie Athen, Thessaloniki und Heraklion, die viele Menschen aus aller Welt anlocken. Und Athen ist dabei die größte Stadt in Griechenland. Viele Menschen sagen sogar, dass Athen ein richtiger „Moloch“ sei. Diese Aussage ist gar nicht mal so verkehrt. Denn die Stadt ist wirklich gewaltig. Schlimm ist dies aber nicht. Denn die Stadt hat sehr viel zu bieten und ist viel sicherer als jede andere europäische Großstadt. Insofern sollte man sich unbedingt mal überlegen den nächsten Urlaub in Athen und in Griechenland zu machen.

Und dazu kommen noch die tausenden Inseln. Die Inseln sind das Schönste was Griechenland zu bieten hat. Hier kann man wirklich abschalten und die schönsten Strände der Welt genießen. Viele Menschen, die bereits in Griechenland Urlaub gemacht haben, sagen, dass die Landschaft in Griechenland mit der Karibik vergleichbar ist und ihr in nichts nachsteht.

Griechenland kann man auf dem Festland erkunden oder auch auf der See. Auf dem Festland locken die faszinierenden Großstädte und herrlichen Gebirgsregionen. Und möchte man das Land auf der See erkunden, so wird man auch hier sehr viel entdecken können. Griechenland hat so viele Inseln, dass es schlichtweg unmöglich ist auch alles zu erkunden. Was man aber machen kann ist sich einen Yachtcharter zu besorgen und dann auf eigene Faust dieses schöne Land entdecken.

Mit einem Yachtcharter ist es beispielsweise möglich sich von einer Insel zur anderen zu begeben. Die Tatsache, dass man somit viel flexibler wird, ist grandios. Und so haben es bereits auch sehr viele Urlauber gemacht.

Ein Yachtcharter ist ein Boot, welches man sich für einen bestimmten Zeitraum mieten kann. Das Beste ist, dass ein Yachtcharter viel Raum hat. Befinden sich mehrere Personen auf dem Yachtcharter, so hat jeder die Möglichkeit sich zurückzuziehen und die Ruhe zu genießen. Und möchte man ausgelassen feiern, so kann man es sich auf dem Oberdeck gemütlich machen und ein Cocktail trinken während man die atemberaubende Landschaft an sich vorbeiziehen lässt. Besser kann es einem zu diesem Zeitpunkt gar nicht ergehen.

Das Mieten eines Yachtcharters macht daher in Griechenland auch wirklich Sinn. Nur so kann mehr Flexibilität erzielen und die verschiedenen Inseln in Eigenregie anschauen. Die Autopilot-Funktion sorgt zudem dafür, dass man sich auch mal ausruhen kann während das Boot eigenständig zur nächsten Insel fährt.

Yachten in Griechenland gibt es mehr als genug und sie sind auch hervorragend ausgestattet. Egal, ob man alleine anreist oder in einer Gruppe, Das Erlebnis „Yachtcharter“ ist ein wirklich berauschendes Gefühl und macht den gesamten Urlaub unvergesslich.  

Neues Fotoprojekt – mein erstes Fotoblog

Im Februar diesen Jahres war es mal wieder Zeit für etwas neues…

Im letzten Jahr war das Thema Fotografie bei mir fast eingeschlafen und so konnte es ja nicht weitergehen. Mit einer neuen Kamera (Sony A55) und neuem Elan ging es so dieses Jahr wieder an dieses schöne Hobby heran, zumal ein toller Urlaub in Kenia im August wartet. Zudem habe ich festgestellt, dass sich auf meiner Festplatte über 30.000 Fotos tummeln, die kaum angesehen werden – einige von ihnen absolut unverdient.

Von daher habe ich ein neues Projekt gestartet mit dem Namen – Objektiv gesehen – Das Fotoblog. Hier möchte ich meine schönsten Bilder posten und auch Infos zur Fotografie im allgemeinen geben. Schaut doch mal vorbei! Ein Reisetagebuch (wenn auch nicht live von unterwegs) für die Reise nach Kenia ist übrigens auch dort geplant!

Hier gehts zum Fotoblog: http://fotoblog.jens-koopmann.de

PS: Im Moment bin ich auch hier auf der Seite etwas am rumwerkeln. Einige haben sicher schon den Designwechsel gesehen…